Zum Künstler

Martin Burchard (geb. 1956 in Stuttgart) lebt und arbeitet in seinem Atelier in Tübingen.

Nach der Ausbildung zum Diplom-Pädagoge und Schreiner studierte an der Ulmer Akademie für Gestaltung (Abschluss mit Auszeichnung).

Seit 2002 ist er freischaffender Künstler und arbeitet seitdem im Auftrag von Stiftungen, Vereinen, Verlage, Verbände, diakonische Einrichtungen, Kirchen und andere.

Seine Arbeiten umfassen z.B. kleine Meditationsgegenständen, große Kunstinstallationen, Neugestaltung von Andachtsräumen, Skulpturen, Gemälde und Meditationswegen in der Natur.

M. Burchard sagt über seine Arbeiten: „Es ist mir wichtig durch meine künstlerischen Arbeiten zum Wohlbefinden von Menschen beizutragen und dadurch die positive Energie auf der Welt zu vermehren. Am Anfang steht eine Aussage die ich visuell ausdrücken will. Dann suche ich nach kreativen Lösungen um den beabsichtigten Sinnhorizont möglichst effektiv und allgemeinverständlich zu transportieren. Meine Arbeiten sollen Visualisierungen von Lebensweisheiten, Spiritualität und christlichem Glauben sein.“

Ähnliche Projekte wie der WEITBKLICKWEG Hohenhaslach sind der

Logos der Partner