Station 2 - Kelch der Dankbarkeit und Freude
Station 2 - Kelch der Dankbarkeit und Freude
Station 2 - Kelch der Dankbarkeit und Freude

STATION 2

KELCH DER DANKBARKEIT UND FREUDE

Der in bunten Farben gefüllte Kelch ist Symbol für eine dankbare Sicht auf die „Fülle des Lebens". Jeden Tag gibt es viele Möglichkeiten für etwas dankbar zu sein, nicht nur für das sichere Dach über dem Kopf oder genug zu essen. Das können auch kleine Begebenheiten sein, ein guter Moment oder ein Lächeln. Wenn wir Dankbarkeit empfinden, nehmen wir unser Leben positiver war. Leider fällt es uns oft leichter zu beklagen, was uns noch fehlt. Der bunte Kelch der Dankbarkeit möchte anregen, die Gelegenheiten für Dankbarkeit bewusster zu sehen und zeigt mit seinen bunten Farben, dass sich damit auch ein Gefühl von Freude und Erfüllung einstellen kann.
Text: M. Burchard 


,,Du deckst mir deinen Tisch; festlich nimmst du mich 
bei dir auf und füllst mir den Becher randvoll." 

(Die Bibel: Psalm 23,5) 

Der Tisch ist gedeckt. Das Fest beginnt. Sie sind eingeladen. Der Gastgeber persönlich kommt und fragt: ,,Darf ich dir einschenken?" ,,Ja, bitte, gernl" Er füllt mir das Glas randvoll mit Wein: ,,Zum Wohl!" -Es gibt so vieles im Leben, das wir uns nicht selbst geben können. Es wird uns geschenkt. Gott, der Gastgeber, schenkt uns gerne rand­voll ein. So vielseitig wie die bunten Farben des Regenbogens sind die Facetten von dem, was er uns gibt: seine Liebe, seinen Frieden, seine Freude und seine Hoffnung. Sie lassen sich einschenken und machen die Erfahrung: Gottes guter Geist erfüllt mich ganz. So beschenkt reichen Sie gerne weiter, was Sie erfüllt: ,,Ich will lieben, Frieden stiften, erfreuen und Hoffnung machen."
Text: Pfr. M. Wanner 

Logos der Partner