Station 1 - Kelch der Hoffnung
Station 1 - Kelch der Hoffnung
Station 1 - Kelch der Hoffnung

STATION 1

KELCH DER HOFFNUNG

Hoffnung ist eine Kraft, die besonders in schweren Zeiten ein guter Begleiter ist. Denn wenn die Hoffnung verloren gegangen ist, ist das Leben schwer zu ertragen. Wenn Sie sich in die Mitte des Kelches stellen, umgeben die vier Stützen des Kelches Sie wie ein Kreuz. Gleichzeitig laden die aufstrebenden Formen Sie ein, Ihren Blick nach oben zu richten, wo der große Ring des Kelches weit geöffnet ist. Der Kelch der Hoffnung ist ein Symbol, dass wieder Gutes ins Leben kommt, dass sich der leere Kelch mit neuer Kraft und Freude füllt, so wie bei der Weinlese im Herbst.
Text: M. Burchard


Alle gute Gabe und alle vollkommene Gabe kommt 
von oben herab, von dem Vater des Lichts." 

(Die Bibel: Jakobus 1,17) 


Der Blick geht nach oben. Dort weitet sich der Kosmos mit seiner unzählbaren Zahl von Galaxien, Sternen und Planeten. Dort scheint die Sonne, die Wachstum und Gedeihen schenkt. Dort ziehen die Wolken, die fruchtbaren Regen bringen. Dieser Weitblick bringt den Durchblick: „Alles Gute kommt von oben." Es kommt vom „Vater des Lichts", vom Schöpfer des Universums. Alles ist Geschenk. Wie ein leerer Kelch will ich mein Leben mit Hand und Herz hinhalten und mir einschenken lassen.
Text: Pfr. M. Wanner

Logos der Partner